+49 6201 8725124 info@suhling.biz

    Heute treffen wir uns in Schwäbisch Gmünd zum Austausch diverser Datenschutzthemen. Der Ort der Veranstaltung ist toll: es ist die Wissenwerkstatt EULE in Schwäbisch Gmünd. Gleich zu Beginn der Veranstaltung werden neben den Anwesenden auch die Remote-Teilnehmer begrüßt. Hierunter auch bekannte Datenschutzkollegen aus Ulm. Den Auftakt gibt Herr M.N., der Geschäftsführer der Technischen Akademie Schwäbisch Gmünd. Der Moderator Herr B.H., selbst zertifizierter Datenschutzbeauftragter und Auditor, stellt die Themen vor und als ersten Vortrag hören und sehen wir als Referenten Frau J.K. vom Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit (LFDI) Baden Württemberg mit dem Titel: „Schrems II und deren Folgen“. Der Vortrag gibt den historischen Verlauf wider, sowie Handlungsanweisungen für Organisationen und Unternehmen zum Thema Privacy Shield – Was jetzt in Sachen internationaler Datentransfer zu unternehmen ist.
    Danach findet die Diskussion „Cookie Banner“ statt, die auch immer technische Fragen beinhaltet, sowie marketingtechnische Umsetzungen.
    Kurz vor der Mittagspause halte ich meinen Vortrag mit dem Titel: „Welche Bedeutung hat der DS im Bereich Zertifizierung ISO 9001“. Im Vortrag gehe ich auf die ISO 9001 ein, sowie auf die Auditierung und die Datenschutzaspekte, die beim Qualitätsmanagementsystem zu beachten sind.

    Zur Mittagspause gibt es mit ausreichend Abstand zu den anderen Teilnehmer und für mich vegane Köstlichkeiten. 😉

    Direkt nach der Mittagspause halte ich meinen zweiten Vortrag an diesem Tag mit dem Titel: „Welche Bedeutung hat die Schulung und Weiterbildung von DSK‘s.„. In meinem 2. Vortrag gehe ich auf die Notwendigkeit ein, innerhalb einer Datenschutzorganisation neben dem Datenschutzbeauftragten und den Verantwortlichen, ebenfalls die Datenschutzkoordinatoren (DSK) zu schulen. Am Beispiel dieser Fortbildung können die Inhalte eingesehen werden: https://suhling.biz/project/datenschutzkoordinator/. Der 4. Vortrag wird von Herrn Dr. G.B. gehalten mit dem Titel: „Digitale Ethik und deren Chancen für den Datenschutz“. Ein sehr interessantes Thema, bei dem eine sehr große Diskussion entsteht.

    Es ist ein toller Tag gewesen und ich freue mich jetzt schon auf das nächste Treffen in 2021.

     

    #dsgvo